Burgy Zapp Künstler & Schriftsteller
Chief Digital Officer

[K√ľnstlersalon Berlin] Einladung 17

Share
@
|
@
|
rlp Künstlersalon Berlin

.Freeman´s Close, den 16. August 2010] . Künstler Salon Berlin
Einladung für Samstag, den 28.08.2010:
Der Künstlersalon Berlin in der Xxxxxxx Str. 23 (M1 Zionskirchplatz) 2.OG links, Klingel: Zapp, lädt für 18:00 Uhr ein.

Inhalt:
1. Pressespiegel
2. Einladung
3. Programm Salon 17
4. Termine, Info & Dresscode
5. Hintergrund
! Einlass bis 21:30 Uhr !
Verbindlicher Dresscode:
Abendgarderobe, Ballkleid, Smoking etc., erwünscht, alternativ Sexy Dressup oder Verkleidung; Buffet vorhanden, Getränke mitbringen.


1. Pressespiegel & Rückblick

  • Rückblick Künstlersalon Berlin 16 vom Gastgeber
  • leider kein Rückblick von den Gästen *hust*, vielleicht traut sich noch jemand
  • Spiegel TV Online KurzDoku Künstlersalon Berlin 16



  • 2. Einladung

    Verehrte Damen, geschätzte Herren, liebe Künstler, Sammler und Freunde,

    herzlich darf ich Sie zum siebzehnten Künstlersalon Berlin laden. Die Kuration steht, mein Geburtstag drängt, und ein ganzer Ordner mit "Lade mich bitte wieder ein, wann ist denn der nächste Salon" motiviert. Entgegen meiner Ankündigung findet der Salon nicht Sonntag sondern Samstag Abend, den 28. August 2010 statt. Ich hoffe ihr/Sie habt nicht schon Flüge und Züge gebucht. Der über-nächste Salon 18 wird am Samstag den 9. Oktober 2010 zeitgleich zu den Kunstmessen in Berlin stattfinden. "Von Untersumpfingen nach Berlin ist so weit", will ich hier nicht mehr hören, denn die aus USA zum Künstlersalon Berlin Anreisenden haben es noch ein bisschen weiter.

    Ich schicke ungerne viel E-Mail und einige Kreative lesen angeblich ungerne, daher gab es keine Voreinladung. Und wer das jetzt nicht liest wird total enttäuscht und entgeistert ab 21:30 Uhr wieder vor verschlossener Tür stehen; und wer dann nochmal Steine ans Fenster der Nachbarn im 3OG wirft wird zum Nachtisch gegrillt.

    Das Programm wird wegen - no pre-invitation - dieses mal "flexibler" gestaltet und ich muss bitten mir schnellstmöglich eine E-Mail zu senden, wenn ihr/Sie etwas vortragen / vorstellen / zeigen wollt etc., damit das Programm nicht wieder aus den Nähten platzt. Entgegen sich hartnäckig haltender Gerüchte sind auch Galerien, Kunstvereine und Museen eingeladen etwas vorzutragen.

    Ganz liebe Grüße, vielleicht bis zum übernächsten Samstag PS herzlichen Dank an die Band Erichs Rache für das wunderbare Konzert, Nikolaj Kolja für großartige TapeArt Performance, Philipp Wittulsky für seinen interessanten Vortrag mit Kunstfilm, bzw. das Engagement im Künstlersalon Berlin 16 und herzlichen Dank an die Sammler für die rege Diskussion bei Kunstmarkt versus Kunstbetrieb (siehe ">Spiegel KurzDoku)


    3. Programm Künstlersalon 17

    Neue Künstler
    • Im letzten Salon habe ich nach seiner Kunst-Performance spontan und begeistert Philipp Wittulsky in die Kuration aufgenommen.
    • Dieses Mal stelle ich Dodi Reifenberg und seinen Werkstil vor, anschließend nehmen wir einen weiteren brillanten Künstler in die Kuration auf
    Programm:
    • Empfang 18:00 bis 19:00 Uhr
    • Buffet ab 18:30 nur bis 20:00 Uhr
    • Das Programm wird durch einen erfahrenen Salongänger um 19:00 Uhr begonnen.
    • 19:00 bis 19:30 : Vorlesen unter Freunden. Der Schriftsteller Philipp Koch liest eigene Texte und zwar in der Küche; Essen am Buffet mit Silentium. Gespräche mit voll beladenen Tellern weichen ins Arbeitszimmer und Sonnenzimmer aus.
    • 19:30 bis 20:00 Uhr : Wir schreiben gemeinsam die leerste Kunstbesprechung aller Zeiten und malen anschließend zusammen das entsprechende Werk zur Kritik; diesmal gleich zu Anfang damit noch Zeit ist
    • 20:00 bis 20:30 Uhr : Kurze Führung durch die Kuration & anwesende Künstler ordnen einzelne Arbeiten in ihr Gesamtwerk ein
    • 20:30 bis 21:00 Uhr : Dementi-Superlative: Ein Spiel für Erwachsene: Pressesprecher, Ehepartner, Politiker etc. muss Katastrophe rechtfertigen / erklären, Aufgabenstellung durch das Publikum an das Publikum
    • 21:00 bis 21:10 Uhr : Announcement: Anthologie Künstlersalon Berlin fertig + Verleger wird gesucht
    • 21:10 bis 21:20 Uhr : Announcement: Rede an die Nation - Kunstbewegung.info ist nach fast 10 Jahren Entwicklungsarbeit fertig
    • 21:20 bis 22:40 Uhr : Paul M Waschkau führt Film und Audiobeiträge vor
    • Einlass bis 21:30 Uhr : die verspäteten Begleitungen können sich nach Telefonanruf bei Anwesenden mit dem Schlüssel von der Haustür abholen lassen, denn die Klingel wird 21.30 UHR ausgeschaltet
    • 21:30 bis 23:00 Uhr : Sonnenzimmer: Aktionskunst, Tapeart und Performance ist herzlich willkommen (kurze Mail an Burgy Zapp)
    • 21:40 bis 21:55 Uhr : Dodi Reifenberg und seine Werke werden vorgestellt und in die Kuration aufgenommen
    • 21:45 bis 22:15 Uhr : Philipp Witulsky zeigt Arbeiten und/oder einen Film von sich
    • 22:15 bis 22:45 Uhr : Kurze Kurations-Führung: Werke die unter Kunstbewegung.info veröffentlicht sind, siehe Kuration
    • 22:45 bis 23:15 Uhr : Sonnenzimmer: 5 minütige Zitaten-Lesung aus Die 7 Kunst Theorien von Burgy Zapp mit anschließender Diskussion Präferenz versus Geschmack; letztes Mal hat Kunst-Markt versus Kunst-Betrieb eine großartige und engagierte Diskussion ausgelöst.
      gleichzeitig wird evtl. die Aktionskunst / TapeArt / Performance auch in diesem Raum fortgeführt
    • 23:15 bis 24:15 Uhr : Konzert oder Musik aus Box, per E-Mail bitte Musik anmelden
    • 1:30 Uhr : Ortswechsel Richtung Musik und Tanz
    Begleitungen sind herzlich willkommen (siehe unten, Termine, Info & Dresscode)!

    Ganz herzliche Grüße an all die lieben Gäste und Eingeladenen, wie ich hoffe bis bald
    PS Ich wünsche ein erfülltes, beglückendes und gesundes Jahr 2010
    4. Termine, Info & Dresscode

    Vorsicht Einlass Künstlersalon Berlin
    • Es wird nur eingelassen,
    • wer den Dresscode beachtet
    • und eine ausgedruckte Einladung vorweisen kann, ein Begleitungs-Blatt am Eingang hinterlässt (oder bereits bekannt ist).
    • ! Wer Begleitpersonen mitbringt, vermerkt auf z.B. Visitenkarte (mit Kontaktmöglichkeit!) den Namen der eingeladenen Person.
    Vorsicht VERBINDLICHER Dresscode des Künstlersalons
    • Abendgarderobe, Ballkleid - Smoking etc. erwünscht.
    • Alternativ Sexy Dressup (ernst gemeint)
    • Alternativ Verkleidung, Maskerade - ALLES ERLAUBT
    • Jeans sind im allgemeinen NICHT ERWÜNSCHT
    • Vom Dresscode kann man sich nur freikaufen mit 50 Euro oder 6 Flaschen gutem Rotwein bzw. 3 Champus
    17. Künstlersalon Berlin Termin
    • Salon am Samstag, den 28. August 2010 ab 18:00 Uhr.
    • Xxxxxxx Str. 23 (Zapp) Einlass bis 21:30 Uhr ! Pünktlich, verspätete Begleitungen müssen entweder durch das Fenster im zweiten Stock fliegen oder von den bereits anwesenden Gästen vor dem Haus abgeholt werden, weil die Klingel abgeschaltet wird
    • 10119 Berlin, Kastanienallee Ecke Xxxxxxxstrasse, z.B. Tram M1 Zionskirchplatz
    • Dieses Mal wurden noch keine Filmrechte eingeräumt, was sich noch ändern kann; Rüdiger Moßmann setzt seine Foto-Dokumentation fort.
    Über die Beiträge von Paul M Waschkau
    WAHNFRIEDS HAUPTSTRASSE DES GLÜCKS
    Dauer 5.05 Minuten. 1 Production der factory INVASOR 2011.0.
    Könnte dann auch stumm als Dauerclip laufen. IRRES DING!

    AN ALLE! CHILDREN of DEATH!
    1 audiomonologisches PAMPHLET von OLGA ZAKS #
    Stimme Chady Seubert # Dauer: 6.16 Min #
    1 Production der factory INVASOR 2011.0.
    NUR IM DUNKEL!


    5. Künstlersalon Berlin Hintergrund

    Grundsatzprogramm-Auszug wie immer und schon wieder am Ende
    Einerseits soll die lange Salonkultur Paris - Berlin aufgegriffen werden, andererseits konfrontiert jede Epoche die Kunstschaffenden und Künstler mit neuen Themen und Fragestellungen, welche wiederum der Gegenwart gemäß auf neue Weise reflektiert werden wollen. Etwas Neues wird wohl entstehen. Im Künstlersalon Berlin treffen sich Künstler abseits von Markt und Öffentlichkeit, um gemeinsam speisend und trinkend über ihre Arbeiten zu reden, diese gegenseitig vorzuführen oder konstruktiv zu kritisieren; in diesem Zusammenhang sei Benjamins Kritikbegriff der Kunst stellvertretend erwähnt. Der Berliner Nachfolger folgt dem französischen Vorgänger in eben diesen Punkten.


    Der Künstlersalon Berlin lädt ein:
    Angesprochen sind Künstler, Kreative und Teilzeitkreative der Bildenden Künste, sowie der Branchen: Medien, Film, Hörspiel etc, Videokunst, Musiker, Sänger und Produzenten, Philosophen und Schriftsteller. Außerdem willkommen sind Galeristen, Publizisten, Produzenten, Kritiker, Kunstinteressierte, Journalisten und Musen.

    Vor- und Nachdenker sind ebenso willkommen wie die Kunstschaffenden selbst, das Tätigkeitsfeld spielt eine untergeordnete Rolle. Der gemeinsame Austausch, gegenseitige Hilfe, persönliche Kontakte jenseits der Öffentlichkeit und eventuell gemeinsame Arbeits- oder Ausstellungsprojekte stehen im Mittelpunkt.


    Kleingedrucktes



    Wenn Sie sich nicht für Kultur interessieren und nicht 4x im Jahr Einladungen & Updates erhalten wollen, wenn sie in Zukunft keine Einladung zum Künstlersalon Berlin erhalten wollen, oder wenn Sie in Zukunft keine eigenen Inhalte veröffentlichen wollen und sowieso keine Lust auf Korrespondenz haben, schicken Sie mir bitte Ihre letzte E-Mail an ipridat (ät) burgyzapp.de mit dem Subject Austragen und Sie hören nie wieder von mir. Mit freundlichen Grüßen Ihr Burgy Zapp

    An alle Datenschützer: Es handelt sich um privat gesammelte Kontakte, bzw. es handelt sich um eine private Einladung. Ab dem 10.8.2010 werden auch Galerien und Kunstvereine - mit denen ich nicht persönlich bekannt bin - eingeladen.


    Aus rechtlichen Gründen und zum Schutze der Privatsphäre muss ich darauf hinweisen, dass alle Rechte an Bild- und Filmmaterial, das während der Veranstaltung entsteht, bei dem Veranstalter liegen. Solches Material darf nur mit ausdrücklichem Einverständnis des Rechteinhabers Burgy Zapp veröffentlicht werden.

    * Kleingedrucktes:
    Distanzierung und Dementi: Wir sind an nichts Schuld, waren gar nicht anwesend und konnten nichts gegen die wideren Umstände unternehem. Im allgemeinen können Sie annehmen, dass wir sehr gute Gründe haben könnten an nichts Schuld zu sein, oder die Schuld nur aus politischen oder PR Gründen auf uns genommen haben, sollten wir dennoch einmal scheinbar schuldig gewesen sein.
    ,
    
     	
    	
    [. Burgy Zapp .@ bzapp (ät) kunstbewegung.info .t 0049 172 7789661 .]
    , [RLP]



    Home english russion frensh spanish japanes Home Feed Kontakt Home Burgy Zapp Facebook Burgy Zapp YouTube Burgy Zapp Twitter Burgy Zapp Xing Burgy Zapp LinkedIn Burgy Zapp Google+

    BZ Blog Zeitung

    humor & amüsant . loose text & women

    rlpTV Channel

    EVE Online MoMa Documentary

    press social: facebook . youtube . twitter . xing . linked in .
    Gastgeber Künstlersalon Berlin
    Gründer Kunst Bewegung
    Begründer Werkstile
    Bildbände: Alle . Impression . Abstrakt . Konzeptkunst . Architektur . Progressiv . Antik & Modern

    . Verkaufte Kunstwerke
    Die 7 Kunst-Theorien
    Anthologie Künstlersalon
    Legasthenie & andere Phänomene

    SciFi Fantasy > Roman > Krieg und schwarzer Sand



    Burgy Zapp : Agency & Progressive Kunst Bewegung