Burgy Zapp Künstler & Schriftsteller
Chief Digital Officer

[K√ľnstlersalon Berlin] Vor-Einladung 10

Share
@
|
@
|
rlp Künstlersalon Berlin

.Hagenheim den 15_08_2008] . Künstler Salon Berlin
Vor-Einladung für Freitag den 29.08.2008:
Der Künstlersalon Berlin in der Xxxxxxxxxxx. XX (M1 Zionskirchplatz) 2.OG links, Klingel: Zapp, lädt für 19:30 Uhr ein.


Inhalt:
1. Zehnter Künstlersalon
1.1. Termin, Info & Dresscode
1.2. Rückblick neunter Künstlersalon
1.3. Voreinladung
3. Künstlersalon Berlin Hintergrund



1. Zehnter Künstlersalon Berlin

Diese Voreinladung fällt aus zeitlichen Gründen sehr knapp aus, weil ich ins Atelier in Klausur gegangen bin, um meinen nächsten Roman (Ziel: Debut) vorzubereiten.

1.1. Termin, Info & Dresscode
Der 10. Künstlersalon Berlin am Freitag, den 29. August 2008 ist ein besonderer Termin. Das Grundsatzprogramm der und die Progressive Kunstbewegung werden neu ausgerichtet. Neben diesem inhaltlichen und einem weiteren künstlerischen Programm wird kräftig gefeiert: Drei Gründe hierfür gibt es!
  • 10x Künstlersalon,
  • der Gastgeber Burgy Zapp wird am 29. August 30 Jahre alt
  • und trotz "schwerer geistiger" Behinderung hat der Gastgeber die Grundschule, das Gymnasium und das Studium erfolgreich abgeschlossen (Erklärung folgt in Buchform!).
Aus diesem Grund sind alle herzlich eingeladen, die ich kenne, aber Achtung VERBINDLICHER Dresscode:
  • Abendgarderobe, Ballkleid - Smoking etc. erwünscht.
  • Alternativ Sexy Dressup (ernst gemeint)
  • Alternativ Verkleidung, Maskerade - ALLES ERLAUBT
  • Jeans sind im allgemeinen NICHT ERWÜNSCHT
  • Vom Dresscode kann man sich nur freikaufen mit 50 Euro oder 6 Flaschen guten Rotwein bzw. 3 Champus
Wer anreist und noch einen Schlafplatz sucht, schreibt mir bitte eine E-Mail an 01727789661 (ääät) burgyzapp.de
  • In der Schwedterstr. 23, 10119 Berlin, pünktlich ab 19:00 Uhr mit offenem Ende.
  • Jeder Kreative ist potentiell eingeladen, Nichtkreative nur als Begleitung (nur eine je Einladung)
  • Getränke bringt sich jeder selbst mit.
  • Zu Buffet und kalter Platte lade ich ein (Baguette, Butter & Käse, Tomaten, Fisch, Modelfood, frisches Obst und Gemüse, gekochte Eier, Dips & Fingerfood und bunte Salate)
  • Vorführungen und/oder Ausstellungen von Arbeiten sind freiwillig, angekündigt oder völlig spontan. Equipment wie Audioplayer, Beamer, Monitore und PCs sind vorhanden.

1.2. Rückblicke und Artikel:
Der letzt Künstlersalon war furios, wunderbar und sehr lebhaft; angenehm überfüllt - sehr dicht und daher bitte ich um folgendes: Programm ankündigen, damit ich es zusammenstellen kann und am 22. August mit der Einladung versenden kann. Zweitens bitte ich die aktiven Künstler und Teilnehmer am Dialog darum, spätestens um 20:00 Uhr zu erscheinen, weil um 20:30 Uhr mit dem Programm begonnen wird. 1.3. Voreinladung
Seit meinem zweiten Lebensjahr kämpfe ich mit viel Unterstützung gegen meine Wahrnehmungsstörung im Teilleistungsbereich. Obwohl meine ersten Schreibversuche nicht lesbar waren und mich das Max Plank Institut für Kinderpsychiatrie in München für die Sonderschule vorgesehen hatte, habe ich es doch geschafft. Mein Studium ist abgeschlossen und mit vielen Tausend Seiten Textkorpus auf der Halde starte ich in eine Schriftstellerkarriere und zwar mit einem Buch, dass meine erste, die Bildungskarriere aufarbeitet; nicht therapeutisch. Jetzt wird aber erstmal gefeiert.

Für diejenigen, die die Einladung zum ersten Mal erhalten, verweise ich auf 3. Künstlersalon Berlin Hintergrund.

Jetzt werde ich 30 Jahre alt und der Künstlersalon wird 10, das muss natürlich auch gefeiert werden. Und so mache ich es kurz und lade herzlichst ein.

Schöne Grüße, bis zur Einladung am Freitag
    Euer Burgy Zapp




3. Künstlersalon Berlin Hintergrund

    Nachdem der Internetexplorer von Microsoft Sicherheitslücken enthält, kann er leider Javascript nicht mehr verarbeiten. Ich empfehle den Firefox Browser, der ohnehin besser ist, aus dem Netz zu laden und zu installieren, dann können die folgenden Inhalte über die Kunstbewegung und Künstlersalon nachgeschlagen werden.
    Grundsatzprogramm-Auszug wie immer und schon wieder am Ende
    Einerseits soll die lange Salonkultur Paris - Berlin aufgegriffen werden, andererseits konfrontiert jede Epoche die Kunstschaffenden und Künstler mit neuen Themen und Fragestellungen, welche wiederum der Gegenwart gemäß auf neue Weise reflektiert werden wollen. Etwas Neues wird wohl entstehen. Im Künstlersalon Berlin treffen sich Künstler abseits von Markt und Öffentlichkeit, um gemeinsam speisend und trinkend über ihre Arbeiten zu reden, diese gegenseitig vorzuführen oder konstruktiv zu kritisieren; in diesem Zusammenhang sei Benjamins Kritikbegriff der Kunst stellvertretend erwähnt. Der Berliner Nachfolger folgt dem französischen Vorgänger in eben diesen Punkten.


    Der Künstlersalon Berlin lädt ein:
    Angesprochen sind Künstler, Kreative und Teilzeitkreative der Bildenden Künste, sowie der Branchen: Medien, Film, Hörspiel etc, Videokunst, Musiker, Sänger und Produzenten, Philosophen und Schriftsteller. Außerdem willkommen sind Galeristen, Publizisten, Produzenten, Kritiker, Journalisten und Musen.

    Vor- und Nachdenker sind ebenso willkommen wie die Kunstschaffenden selbst, das Tätigkeitsfeld spielt eine untergeordnete Rolle. Der gemeinsame Austausch, gegenseitige Hilfe, persönliche Kontakte jenseits der Öffentlichkeit und eventuell gemeinsame Arbeits- oder Ausstellungsprojekte stehen im Mittelpunkt.

    Vorschläge und Anregungen Eine Reihe von Künstlern, Galeristen, Filmleuten und anderen Kreativen wurde bereits befragt, ihre Anregungen sind teils eingeflossen, wir bitten darum, weitere [] Ideen hier zu diskutieren.


    * Kleingedrucktes:
    Aus rechtlichen Gründen und zum Schutze der Privatsphäre muss ich darauf hinweisen, dass alle Rechte an Bild- und Filmmaterial, das während der Veranstaltung entsteht, bei dem Veranstalter liegen. Solches Material darf nur mit ausdrücklichem Einverständnis des Rechteinhabers Burgy Zapp veröffentlicht werden.

    Distanzierung und Dementi: Wir sind an nichts Schuld, waren gar nicht anwesend und konnten nichts gegen die wideren Umstände unternehem. Im allgemeinen können Sie annehmen, dass wir sehr gute Gründe haben könnten an nichts Schuld zu sein, oder die Schuld nur aus politischen oder PR Gründen auf uns genommen haben, sollten wir dennoch einmal scheinbar schuldig gewesen sein.


,

 	
	
[. Burgy Zapp .@ bzapp (ät) kunstbewegung.info .t 0049 172 7789661 .]
, [RLP]



Home english russion frensh spanish japanes Home Feed Kontakt Home Burgy Zapp Facebook Burgy Zapp YouTube Burgy Zapp Twitter Burgy Zapp Xing Burgy Zapp LinkedIn Burgy Zapp Google+

BZ Blog Zeitung

humor & amüsant . loose text & women

rlpTV Channel

EVE Online MoMa Documentary

press social: facebook . youtube . twitter . xing . linked in .
Gastgeber Künstlersalon Berlin
Gründer Kunst Bewegung
Begründer Werkstile
Bildbände: Alle . Impression . Abstrakt . Konzeptkunst . Architektur . Progressiv . Antik & Modern

. Verkaufte Kunstwerke
Die 7 Kunst-Theorien
Anthologie Künstlersalon
Legasthenie & andere Phänomene

SciFi Fantasy > Roman > Krieg und schwarzer Sand



Burgy Zapp : Agency & Progressive Kunst Bewegung