Burgy Zapp Künstler & Schriftsteller
Chief Digital Officer

announcing the climate change, Press Conference New York

english below

announcing the climate change, Press Conference New York

. Hintergrund

Unser Klima wandelt sich; wissenschaftlich belegt wird die Erde w├Ąrmer.1) Treibhausgase (GHGs) wie co2 (Kohlen-Dioxid, Kohlenstoffdioxid), Methan und andere sammeln sich zunehmend in unserer Atmosph├Ąre an.2)

Diese Bedrohung wurde durch den Lobbyismus der Industrie lange Zeit durch “alternative Forschung” relativierend in Frage gestellt. Seit einigen Jahren jedoch gilt als bewiesen, dass der Mensch Verursacher und die Bedrohung des Klimawandels gro├č ist. 4)
Weil Lobbyisten hart arbeiten, die Fakten um den Klimawandel zu vernebeln, 3) und weil das wissenschaftliche Verst├Ąndnis von komplexen Systemen wie dem Klima noch immer limitiert ist, hat die Deutsche Bank auf einer historischen Presse Konferenz in New York den ersten wissenschaftlichen Echzeitz├Ąhler f├╝r co2 angek├╝ndigt.

Der co2 Echtzeitz├Ąhler soll uns an die fortdauernde Verschmutzung erinnern und den wissenschaftlichen Dialog anhand unterschiedlicher Zahlen der Unweltverschmutzung vereinfachen, indem ein Echtzeitz├Ąhler (immer aktuell) entwickelt wurde und alle anderen Treibhausgase in co2 umgerechnet werden. Auf diese Weise k├Ânnen die Wissenschaftler nur noch eine einzige Zahl nennen, die auf dem IBID Report basiert und in Absprache mit deren Wissenschaftlern entwickelt wurde.

1), 2) Global Climate Change 2007: Synthesis Report. Intergovernmental Panel on Climate Change. page 30.
3)├é┬á “Und im Dunstkreis der Europ├Ąischen Institutionen gedeiht eine subtilere Art der Einflussnahme: der Lobbyismus. In Deutschland und Frankreich gilt er eher als anr├╝chig obwohl viele Interessengruppen mittlerweile schon wie offizielle Gremien auftreten. In Br├╝ssel etwa arbeiten 10.000 Menschen in 700 Instituten, die mehr als 4000 Unternehmen vertreten und deren jeweilige Eigeninteressen.” & “In den angels├Ąchsischen L├Ąndern ist Lobbying mittlerweile eine v├Âllig anerkannte Praxis.” Herv├â┬ę Claude. Einf├╝hrung. In: Tonelotto, Myriam. (Regisseur). (2003). Lobbying, l├Ąuft wie geschmiert. NDR in Kooperation mit Arte
4) Ibid. page 36.

. Ãœber das Kunstwerk

Das neue Kunstwerk wurde von mir Mittwoch Nacht den 24.06.2009 gemalt und zeigt den damaligen Stand des Carbon Counters von 3.642.468.145.542 metric tons.

Das Werk tr├Ągt den Titel: announcing the climate change, Press Conference New York

Werkstil: Dieses Bild ist das erste, bei dem der Einfluss des Werkstils Moderne Sachlichkeit sich in den Werkstil angst emanation mischt und somit eine neue Schaffensphase beginnt. Wo die angst emanation bisher den emotionalen Stand und dessen Ver├Ąnderung ├╝ber einen kurzen Zeitraum aufzeigt, zeigt das erste der neuen Gem├Ąlde die Gesellschaft in Ver├Ąnderung, im Wandel, aber auch ihren emotionalen Stand, jedoch nicht ohne Kritik zu zeigen. Ausschlaggebend und Anlass f├╝r diesen Prozess war die erste Ausstellung Depressionismus & Metropolenirre der Depressionisten deren Mitbegr├╝nder Burgy Zapp ist.

Material: Kohle & Pastell-Kreide auf Leinwand

K├╝nstler: Burgy Zapp

. Zusammenhang: Gr├╝ndung des Depressionismus

Das Werk wird erstmals am 3.7.2009 (Vernissage) in der ersten Ausstellung Depressionismus & Metropolenirre der von Sch├Ądelwaldt gegr├╝ndeten K├╝nstlergruppe von Depressionisten gezeigt.

. Background
Our climate is changing; scientific evidence is clear, our planet is getting warmer.1) Greenhouse gases (GHGs) wie carbon dioxide, methane nitrous oxide, ozone and chlorofluorocarbons are accumulating rapidly in our atmosphere.2)

This thread was countered by industry-lobbys with “alternative science projects” in order to create the impression of uncertainty. Since some years ago, the threat is known to be true: not only the humans are the cause of, but also the change of climate is real and dangerous. 4)

Because lobbyists worked hard to cloud the facts, 3) and because the scientific understanding of such complex systems as climate has still limits, the Deutsche Bank announced in the historic press conference in New York the first scientific realtime co2 Counter – GHG.

It shall remind us of the ongoing pollution and simplify the scientific discussion – with only one accepted├é┬á numbers for pollution by giving a realtime counter and calculating the other GHG gases into carbon dioxide. This way they can provide only one reliable number on the basis of the ibid report; and was developed in cooperation with its scientists.

carbon counter now, while writing the text:

3.642.749.394.976

Zur├╝ck zur Presse-Seite

Share

Tags: , , , , , , , , , ,

Leave a Reply

 

Home english russion frensh spanish japanes Home Feed Kontakt Home Burgy Zapp Facebook Burgy Zapp YouTube Burgy Zapp Twitter Burgy Zapp Xing Burgy Zapp LinkedIn Burgy Zapp Google+

BZ Blog Zeitung

humor & amüsant . loose text & women

rlpTV Channel

EVE Online MoMa Documentary

press social: facebook . youtube . twitter . xing . linked in .
Gastgeber Künstlersalon Berlin
Gründer Kunst Bewegung
Begründer Werkstile
Bildbände: Alle . Impression . Abstrakt . Konzeptkunst . Architektur . Progressiv . Antik & Modern

. Verkaufte Kunstwerke
Die 7 Kunst-Theorien
Anthologie Künstlersalon
Legasthenie & andere Phänomene

SciFi Fantasy > Roman > Krieg und schwarzer Sand



Burgy Zapp : Agency & Progressive Kunst Bewegung