Burgy Zapp Künstler & Schriftsteller
Chief Digital Officer

Jahres Report 2009

.Hagenheim Freeman´s Close, den 30_12_2009]
Burgy Zapp
Jahres Report 2009

Das spannende erste Jahr eines jungen K├╝nstlers

Von der ersten Einzelausstellung, ├╝ber Fotoshoots in mehreren L├Ąndern zwischen der Produktion von 7 Bildb├Ąnden, bis hin zum ersten Messeauftritt als SoloShow auf der Kunstmesse in Berlin.

Burgy Zapp 2001, Beginn einer Kunstkarriere; Foto DrX

Eigentlich sollte die Freundschafts-Vintage / Burgy Zapp Ausstellung No.1 nur ein kurzes Intermezzo nach dem Studium sein – dann sollten
gleich die ersten der vorhandenen Rohtext-B├╝cher wieder den Fokus bilden. Die Begeisterung des Vorverkaufs, der Vernissage und der fulminanten
Verk├Ąufe mit 108 verkauften Bildern von 104 Motiven z├╝ndete jedoch eine Kettenreaktion von weiteren Kunst-Aktionen – hier die Story.

Zun├Ąchst einmal musste einfach ein Katalog zu dieser Ausstellung No.1
herausgegeben werden. Das Heraussuchen der Kunstwerke f├╝r diesen Katalog m├╝ndete fast automatisch in der Zusammenstellung von Bildern mit
eigenen Texten des K├╝nstlers zu zun├Ąchst 3 Selections; drei, da sich die Bilder der beiden Werkstile Zeitgen├Âssischer Impressionismus und
abstrakte Fotografie – ein Entwicklungsschritt im Werdegang des K├╝nstlers – teilweise nur schwer abgrenzen lie├čen:

Cover Sel. Zeit. Imp.

W├Ąhrend eines sommerlichen Shoots entwickelte der K├╝nstler seine Konzeptkunst weiter und so ergab sich die Notwendigkeit, auch eine

zusammenzustellen und mit den anspruchsvollen Texten Burgy Zapps zu unterlegen.

Nun fehlte nur noch der ganz fr├╝he Werkstil, zu dem bereits viele ausf├╝hrliche Texte vorlagen, die teilweise schon auf die sp├Ąteren Entwicklungen hindeuten.

F├╝r einen Interessenten war inzwischen eine Zusammenstellung der Architektur-Bilder erfolgt, die nun ebenfalls in einer Publikation m├╝ndeten, einem Themenzyklus, der

Konferenzraum: Triptychon Burgy Zapp

F├╝r einen besonderen Kunden erbat das Marketing vom K├╝nstler Bilder zum Thema “Kunst & B├╝ro“, – das Resultat ist ein online-Katalog mit der Besprechung “Das kultivierte B├╝ro, unter Aspekten der Arbeits- und Organisationspsychologie” von Burgy Zapp, auf Seite 7; Kunst & B├╝ro Beispiel: Konferenzraum

Inspiriert von der intensiven Arbeit mit Kunst ergab eine Reise mit einer lieben Sammlerin in s├╝dliche Gefilde neue Impulse und viele sch├Âne neue Bilder, die noch in die Publikationen des Jahres 2009 aufgenommen werden konnten, ebenso wie eine sp├Ątere Serie von Sommer-Shoots im Juli in S├╝ddeutschland.

Fotoshoot auf einer S├╝d-Reise, Burgy Zapp

Dann fiel im Juni – mitten in den Lektoratsarbeiten f├╝r die Selectionen – die Entscheidung, im Berliner Kunstherbst auszustellen: Burgy Zapp als Einzelaussteller auf der Berliner Liste. Wer je eine Messeteilnahme organisiert hat, wei├č was das bedeutet.

Messestand Burgy Zapp, Foto DrX

“Zwischendurch” mussten/konnten/durften wir uns mit Interessenten treffen, Angebote unterbreiten, Rahmenmuster verschicken und Bilder herstellen lassen – UND die Farben mussten stimmen. Diese herrlichen Farben, eines von Burgy Zapps Markenzeichen, stellen h├Âchste Anforderungen an die Produktion und gelangen oft erst im zweiten oder dritten Anlauf zur Zufriedenheit des K├╝nstlers.

Messestand, Foto R├╝diger Mosmann

Die Messe war trotz fortgeschrittenem Ersch├Âpfungszustand des K├╝nstlers und seines Teams: EINFACH NUR WUNDERBAR! Wunderbare Gespr├Ąche, viele Besucher, gl├╝ckliche Verk├Ąufe und neue Freunde.

Messestand, Foto R├╝diger Mosmann

Zur Erinnerung f├╝r die, die da waren hier ein paar Fotos: der Stand, die Besucher, der Messe-K├╝nstlersalon, und am n├Ąchsten Tag (dem letzten Messetag) der K├╝nstler gegen Mittag in Schlafanzug und Morgenmantel am Stand.

Messestand, Foto Verena Zell

Gleich nach der Messe mussten nat├╝rlich noch Bilder produziert und ausgeliefert werden – zum Beispiel dieses:

BZ Fotoshoot mit einer befreundeten Sammlerin

Ein kleiner “Urlaub” des K├╝nstlers in Finnland bei K├╝nstlerfreunden ergab einen Fundus an neuen Bildern, mit Schwerpunkt auf abstrakter Fotografie – ein Beispiel.

Helsinki 2009, Burgy Zapp

Doch dann ging es sofort weiter zu einem Auftragsshoot, dessen Ernte trotz Motiv-Bindung (vom Kunden vorgegeben) so umfangreich und vielf├Ąltig ist, dass die Sichtung der Bilder, die aufgrund der Impulse des Sammlers ganz neue sehr spannende Aspekte und Weiterentwicklungen aufweisen, erst jetzt abgeschlossen werden konnte und der Katalog f├╝r den Kunden erst jetzt, zum Jahresende fertig wird – ein Sneak Preview.

Impulse von Sammlern, Burgy Zapp Auftragsshoot

Neben individuell abgestimmten Angeboten an die Sammler, liegt der Schwerpunkt der vielf├Ąltigen Agency-T├Ątigkeit seit kurzem auf der Entwicklung einer deutschlandweiten Zusammenarbeit mit bestimmten Galerien, damit diese zu ihrer Ausrichtung passende Bilder im Exclusiv-Verkauf ├╝bernehmen k├Ânnen.

Resum├â┬ęe: Ein intensives, wunderbares Jahr!

Verkauft wurde am h├Ąufigsten Zeitgen├Âssischer Impressionismus, gefolgt von Abstrakter Fotografie, aber auch moderne Sachlichkeit fand ihre Liebhaber – dem Marketingteam gefiel ein im Juli von einem Privatmann gekauftes Bild so gut, dass es unbedingt im gleichen Format mit auf die Messe musste. Es stammte ├╝brigens aus dem Mai-Shoot dieses an Neuentwicklungen so reichen Jahres 2009:

Von privatem Sammler entdecktes Starmotiv, Burgy Zapp

Die Preise sind gl├╝cklicherweise gegen├╝ber den Verk├Ąufen aus Dezember 2008 stark gestiegen.

Die Besch├Ąftigung mit Kunst ist begl├╝ckend.

    Ein Artikel von Isabella Pridat

Share
Home english russion frensh spanish japanes Home Feed Kontakt Home Burgy Zapp Facebook Burgy Zapp YouTube Burgy Zapp Twitter Burgy Zapp Xing Burgy Zapp LinkedIn Burgy Zapp Google+

BZ Blog Zeitung

humor & amüsant . loose text & women

rlpTV Channel

EVE Online MoMa Documentary

press social: facebook . youtube . twitter . xing . linked in .
Gastgeber Künstlersalon Berlin
Gründer Kunst Bewegung
Begründer Werkstile
Bildbände: Alle . Impression . Abstrakt . Konzeptkunst . Architektur . Progressiv . Antik & Modern

. Verkaufte Kunstwerke
Die 7 Kunst-Theorien
Anthologie Künstlersalon
Legasthenie & andere Phänomene

SciFi Fantasy > Roman > Krieg und schwarzer Sand



Burgy Zapp : Agency & Progressive Kunst Bewegung