Burgy Zapp Künstler & Schriftsteller
Chief Digital Officer

Erste Einzelausstellung ohne ├ľffentlichkeit im Berliner Untergrund

Meine erste Einzelausstellung nach dem Studium, fertig, vorbei, geschafft!

Jetzt bin ich auf dem Weg, auf dem Weg zum Markt, dort wo das Geld liegt. 10 Jahre lang habe ich mich im Kunst-Betrieb herumgetrieben, den Kunst-Markt aus der Ferne mit einer Mischung aus Skepsis, Missgunst und Verachtung betrachtet.

Vielmehr lagen mir die Inhalte am Herzen, das entwickeln interessanter neuer Konzepte und Inhalte f├╝r die Kunst. Inzwischen habe ich auch sympatische und authentische Markt-Teilnehmer kennen gelernt, die sich auch f├╝r Inhalte interessieren und nicht nur f├╝r die finanzielle Wertsch├Âpfungskette oder Erfolgs-Etiketten.

Angst und Mut, beides
Vor der Ausstellung hatte ich Angst, Angst vor einer finanziellen Katastrophe. Die Investitionen waren bei 104 ausgestellten Bildern nicht nebens├Ąchlich.

Ich wollte denen “die bereits an mich geglaubt hatten, als der Erfolg meiner Kunst noch nicht absehbar war” (vgl. Vor-Einladung K├╝nstlersalon Berlin 11) ein Insidergesch├Ąft erm├Âglichen.

Sie f├╝r ihre Unterst├╝tzung und Loyalit├Ąt bevorzugen. Aus diesem Grund war die Kalkulation sehr sehr knapp. Au├čerdem sollte die Auswahl m├Âglichst representativ und umfangreich sein. 104 Motive wurden mit meinem Kurator Philipp Koch ausgew├Ąhlt. H├Ątte ich sogar die H├Ąlfte aller Bilder verkauft, ich h├Ątte ein massives Verlustgesch├Ąft gemacht; die Produktionskosten wurden zu 100% vom K├╝nstler – mir – finanziert.

Endlich, der Anfang vom Weg
Dann kam der Tag der Vernissage, etwa 45% der Bilder waren bereits verkauft. Der enorme Zeitdruck, den die Freundschafts-Vintage Sonderausstellung mit sich gebracht hat, war zu viel. Ich war ├╝berarbeitet und manisch ├╝berspannt.

  • 12.12.2008 Freundschafts-Vintage Vernissage
  • 13.12.2008 K├╝nstlersalon Berlin 11
  • 14.12.2008 Fabrik-Werkausstellung angst emanation

Erst am 16.12.2008, nach der Vernissage habe ich realisiert: In Berlin habe ich bei meiner ersten Einzelausstellung nach dem Studium, jenseits der ├âÔÇôffentlichkeit von 104 ausgestellten Werken 108 verkauft.

Auf ganzer Linie erfolgreich

Der Erfolg hat meine Erwartungen ├╝berrascht, er war eine gro├če Erleichterung, den pl├Âtzlich wurde es mir m├Âglich, ein Buch nur aus den Verk├Ąufen meiner Kunst finanzieren zu k├Ânnen. Das war ein Blitzstart, von 0 auf 100; schnell auf den Kunstmarkt, um als erfahrener K├╝nstler meine Zweitkarriere als Schriftsteller finanzieren zu k├Ânnen. Das war mein neues erkl├Ąrtes Ziel.

Im Rahmen der Vorbereitung f├╝r die Freundschafs-Vintage Sonderausstellung habe ich mich notwendigerweise mit meinen kunst-theoretischen Arbeiten besch├Ąftigt und den Entschluss gefasst, diese endlich – erstmalig oder auch – in Buchform zu ver├Âffentlichen. Noch mehr Arbeit, aber ein riesen Schritt f├╝r meinen Beitrag zum Kunst-Betrieb und den Eintritt in den Kunst-Markt.

Was ist mit der ├âÔÇôffentlichkeit

Nein, ich wollte erstmal die belohnen, die mir loyal zur Seite gestanden hatten, mich ermutigt hatten, den schwierigen Weg weiter zu gehen. Warum sollte ich viele Galeristen, Sammler und Kunstliebhaber der ├âÔÇôffentlichkeit einladen. Sie haben die letzten 10 Jahre an Kunstakademien verbracht, auf der Suche nach dem n├Ąchsten gro├čen K├╝nstlergenie. Oder sie sind von einer Kunst-Markt Location zur n├Ąchsten gelaufen. Das ist ihr gutes Recht! Aber es ist auch mein gutes Recht, sie die Preise zahlen zu lassen, die nach der Markteinf├╝hrung deutlich gestiegen sind. Im Hinterhof vom ACUD gibt es praktisch kein Laufpublikum, au├čer ein paar Jazzliebhaber und Party-Volk, und diese haben auch den einen oder anderen Gl├╝cksgriff am Abend der Vernisage get├Ątigt. Dennoch wurden 97% der 108 verkaufen Bilder vom Bekanntenkreis des K├╝nstlers erworben.

Jetzt kommt der erste Kunst-Katalog und die ├âÔÇôffentlichkeit wird informiert.

Share

Tags: , , , , , , , , , ,

Leave a Reply

 

Home english russion frensh spanish japanes Home Feed Kontakt Home Burgy Zapp Facebook Burgy Zapp YouTube Burgy Zapp Twitter Burgy Zapp Xing Burgy Zapp LinkedIn Burgy Zapp Google+

BZ Blog Zeitung

humor & amüsant . loose text & women

rlpTV Channel

EVE Online MoMa Documentary

press social: facebook . youtube . twitter . xing . linked in .
Gastgeber Künstlersalon Berlin
Gründer Kunst Bewegung
Begründer Werkstile
Bildbände: Alle . Impression . Abstrakt . Konzeptkunst . Architektur . Progressiv . Antik & Modern

. Verkaufte Kunstwerke
Die 7 Kunst-Theorien
Anthologie Künstlersalon
Legasthenie & andere Phänomene

SciFi Fantasy > Roman > Krieg und schwarzer Sand



Burgy Zapp : Agency & Progressive Kunst Bewegung