Burgy Zapp Künstler & Schriftsteller
Chief Digital Officer

Der gute Ratschlag

Ich war schon immer ein Opfer des guten Ratschlags, ich bin derjenige der ihn oft geben sollte. Schon fr├╝h habe ich die Liebesprobleme aller leicht l├Âsen k├Ânnen nur nicht die eigenen, wenn sie sich wie fast immer au├čerhalb einer Beziehung befinden. Hier gebe ich meine Erfahrung mit dem guten Ratschlag wieder.

  1. Derjenige der den guten Ratschlag gibt, muss ihn nicht selbst umsetzen.
  2. derjenige der den guten Ratschlag gibt, muss nicht den Rest seines Lebens damit leben
  3. derjenige der beraten wird, kennt sich selbst l├Ąnger, als alle diejenigen, die ihm einen Ratschlag geben wollen.

Diese Erkenntnisse sch├╝tzen denjenigen, der einen guten Ratschlag erh├Ąlt, was aber sch├╝tzt denjenigen der einen guten Ratschlag gibt, abgesehen – nat├╝rlich abgesehen davon, die obigen drei Umst├Ąnde zu nennen ­čśë

  1. Keine Dankbarkeit erwarten.
  2. Keine Einsicht erwarten.
  3. Keine Besserung erwarten.

Es muss Ziel sein zu Informieren ├╝ber einen weiteren Standpunkt (bzw. Perspektive) aufzukl├Ąren. Wer Erkenntnis-gewaltig genug ist, die Weltanschauung einer anderen Person beim Ratschlagen mit wenigen Worten aus den Fugen zu werfen, sollte entweder schweigen oder die Konsequenzen seines Handelns (Sprechens) bereits vorher absehen zu k├Ânnen.

Share

Leave a Reply

 

Home english russion frensh spanish japanes Home Feed Kontakt Home Burgy Zapp Facebook Burgy Zapp YouTube Burgy Zapp Twitter Burgy Zapp Xing Burgy Zapp LinkedIn Burgy Zapp Google+

BZ Blog Zeitung

humor & amüsant . loose text & women

rlpTV Channel

EVE Online MoMa Documentary

press social: facebook . youtube . twitter . xing . linked in .
Gastgeber Künstlersalon Berlin
Gründer Kunst Bewegung
Begründer Werkstile
Bildbände: Alle . Impression . Abstrakt . Konzeptkunst . Architektur . Progressiv . Antik & Modern

. Verkaufte Kunstwerke
Die 7 Kunst-Theorien
Anthologie Künstlersalon
Legasthenie & andere Phänomene

SciFi Fantasy > Roman > Krieg und schwarzer Sand



Burgy Zapp : Agency & Progressive Kunst Bewegung