Burgy Zapp Künstler & Schriftsteller
Chief Digital Officer

Guten Abend werte Tischdame! : 2. Landpartie

Die Tischordnung geh├Ârt zur guten Gesellschaft wie das Tafelsilber auf den Tisch einer Kunst sammelnden Familie. Eine Tischordnung zu planen ist nicht nur schwer, eine hohe Kunst, sondern man kann es ebenso-wenig allen recht machen. Ich berichte von einigen Erlebnissen.

Erlebnis 2: Landpartie mit vielen gl├Ąubigen Christen

Das Fest wird gro├čartig werden, ich bin unausgeglichen und hibbelig. Am liebsten w├╝rde ich mich sofort mit einer Dame in den Park zum Flanieren durch und in die B├╝sche verirren. Aber der Abend verhei├čt interessant zu werden. Zahlreiche kleine H├Ąppchen wurden bereits in verschiedenen Stockwerken des Landhauses gereicht, die Gesellschaft ist fr├Âhlich und ausgelassen. Meine Tischdame, eine ├╝beraus attraktive junge Dame springt mich an:

Dame: “Hallo Burgy, ich habe mich schon erkundigt, ich habe wirklich Gl├╝ck mit dir gehabt, bis gleich am Tisch.”

Die blonde Sch├Ânheit ist mit so ziemlich allen verwandt, die anwesend sind, sympathisch und gibt mir gleich zwei K├╝sschen auf die Backen, ich freue mich und entgegne erfreut verdattert: “Die Halle ist k├╝hl, soll ich eine Decke f├╝r die Beine mitbringen?”

Sie zieht ihren Rock bis fast nach oben und erkl├Ąrt z├╝chtig unschuldig auf ihre tollen Beine in voller L├Ąnge deutend, Dame: “Das w├Ąre aber schade, ich habe extra die farblich passenden Str├╝mpfe an!”

Ja, das muss ich ihr lassen, das w├Ąre wirklich schade. Nachdem sie sich mit mir und den umsitzenden pr├Ąchtig unterhalten hat und bereits mehrmals erw├Ąhnt hat, wie sehr sie sich auf den Tanz mit mir freut, stelle ich nach einiger Unterhaltung fest, sie ist f├╝r mich interessant. Sieht nicht nur gut aus, auch inhaltlich eine tolle Frau ABER? Wir unterhalten uns ├╝ber Beziehungen, ├╝ber Liebe, nutzen Metaphern um unz├╝chtige Gespr├Ąchsteile sittlich zu verschn├╝ren und n├Ąhern uns zunehmend an, bis der folgende Satz f├Ąllt und ich praktisch r├╝ckw├Ąrts falle, Dame: “Du bist ja auch ganz toll, ich merke das nur nicht so richtig, weil ich bald heiraten werde.”

BZ: “Bitte was?” wir waren in der Ann├Ąherung bereits auf dem Sprung in den Garten, den gemeinsamen Tanz verschieben, oder doch nicht?

Quintessenz: Damen lassen sich auch mal gerne gut und unverbindlich unterhalten, testen ihren Marktwert aus – das ist wohl oder ├╝bel erlaubt; im Spiel der Liebe!

Euer Burgy

PS Dieser Artikel wurde eigens f├╝r den Brandmelder Berlin verfasst.

. BZ Blog Zeitung . Themen Serie : Guten Abend werte Tischdame

Share

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,

One Response to “Guten Abend werte Tischdame! : 2. Landpartie”

  1. Burgy Zapp – Berlin » Blog Archive » Guten Abend werte Tischdame! : 1. Tischordnung Says:

    […] Burgy Zapp Berlin | Künstler & Schriftsteller < Brandmelder 8 R├╝ckblick ⊥ Guten Abend werte Tischdame! : 2. Landpartie > BZ Blog […]

Leave a Reply

 

Home english russion frensh spanish japanes Home Feed Kontakt Home Burgy Zapp Facebook Burgy Zapp YouTube Burgy Zapp Twitter Burgy Zapp Xing Burgy Zapp LinkedIn Burgy Zapp Google+

BZ Blog Zeitung

humor & amüsant . loose text & women

rlpTV Channel

EVE Online MoMa Documentary

press social: facebook . youtube . twitter . xing . linked in .
Gastgeber Künstlersalon Berlin
Gründer Kunst Bewegung
Begründer Werkstile
Bildbände: Alle . Impression . Abstrakt . Konzeptkunst . Architektur . Progressiv . Antik & Modern

. Verkaufte Kunstwerke
Die 7 Kunst-Theorien
Anthologie Künstlersalon
Legasthenie & andere Phänomene

SciFi Fantasy > Roman > Krieg und schwarzer Sand



Burgy Zapp : Agency & Progressive Kunst Bewegung